NABU Arbeitskreise

Für Mensch und Natur


Die Arbeitsgruppe

Neben unseren vielen aktiven Mitgliedern und Naturschützern in der Region, hat sich eine Arbeitsgruppe aus dem Kreis der NABU-Mitglieder zusammen gefunden, die sich bis zu 2x im Monat trifft. In diesen Treffen werden anstehende Arbeitseinsätze oder aktuelle Politikthemen besprochen und in kleineren Arbeitskreisen weiter ausgearbeitet und später umgesetzt.

 

Arbeitskreis Amphibien

Nach jedem Winter ist es uns zum Beispiel ein wichtiges Anliegen, die Wanderung der Kröten, Frösche und Molche zu schützen und zu kartieren. Zu diesem Zweck müssen an bestimmten Strecken Amphibienzäune aufgestellt und täglich inspiziert werden. Diese Arbeit wird in dem Arbeitskreis "Amphibien" geplant und durchgeführt. Dieser Arbeitskreis kartiert jedoch auch das Vorkommen seltener Amphibienarten und führt im weiteren Verlauf Schutzmaßnahmen vor Ort durch, um bestimmte Amphibien vor dem Aussterben zu schützen oder um eine Wiederansiedlung zu begünstigen bzw. die vorhanden Population zu stärken. Mit dem Bau von Amphibientunneln, neuen Laichplätzen und oder Steinhaufen für Echsen ist diese Arbeitsgruppe in der Natur beschäftigt.

 

Arbeitskreis Ornithologie

Zu Beginn des Frühjahres setzt der Vogelsang bereits deutlich hörbar ein. Mit dem Höhepunkt des Vogelgesangs und der "Stunde der Gartenvögel" im jedem Mai startet die Saison für eine Vielzahl an ornithologischen Exkursionen und Ausflügen in die Welt unserer heimischen Vögel. Der Arbeitskreis "Ornithologie" plant und erarbeitet hier sehr genau die Vorgehensweise im Laufe des Jahres und führt regelmäßig interessante Exkursionen bei Tag und bei Nacht für Vogel interessierte Menschen durch. Auch die Nistkastepflege oder die neue Nistkastenplatzierung z.B. für Schwalben ist Aufgabe des Arbeitskreises "Ornithologie"

 

 

Arbeitskreis Umweltbildung

Im Verlauf des Sommers bieten sich wunderschöne Ausflüge in die Heide, in die Wälder und zu den Wiesen an, um Kräuter, Blumen und andere Pflanzen zu entdecken. Ob Sie die Schönheiten unserer Natur mit dem Fernglas, dem Lupenbecher oder auch auf einer unserer Fotoexkursionen beobachten, bleibt Ihnen überlassen. Der Arbeitskreis "Umweltbildung" begleitet Sie dabei gern. Neuerdings bieten wir auch ein Treffen für malende Teilnehmer an, die sich in der freien Natur treffen und dort gemeinsam malen oder zeichnen wollen.

Der Besuch der "Tag der offenen Gartenpforte" hier in unserer Region, wird ebenfalls von diesem Arbeitskreis begleitet. Mit uns können Sie in unserem aktuellen Jahresprogramm zum ersten Mal auch die gesammelten Kräuter köstlich zubereiten und geniessen. Ein ganztägiger Ausflug auf unsere schöne Apfelwiese wird ebenfalls von diesem Arbeitskreis geplant und organisiert. Im Herbst begleiten wir Sie dann zu der stets ausgebuchten Pilzexkursion in Salzhausen.

 

 

Arbeitskreis Grundstückspflege

Die jährliche Pflege unserer Orchideenwiese mit verschiedensten Knabenkräutern, dem Stendelwurz und weiteren Besonderheiten, ist für unseren Arbeitskreis "Grundstückspflege" eine schöne Exkursion zu einem unserer schönsten Naturschauplätze in der Region. Das Schneiden unsere Kopfweiden und die Pflege unserer Streuobstwiesen ist jedes Jahr eine schöne Herausforderung. In diesem Arbeitskreis werden die Projekte von Jahr zu Jahr mehr...

 

 

Arbeitskreis Landschaftspflege

Mit dem Arbeitskreis "Landschaftspflege" können Sie jährlich Exkursionen wie die "Batnight" erleben. Dazu gehören aber auch Aufgaben wie Nistkastenpflege und Kontrolle der Fledermausquartiere. Aber auch Müllsammel-Aktionen werden von diesem Arbeitskreis geplant. Interessante Vorträge zum Thema "Bienen und Imkern" oder öffentliche Blühstreifen, werden in diesem Arbeitskreis behandelt.

 

 

Arbeitskreis Umweltbildung

In dem Arbeitskreis "Umweltbildung" unterstützen wir Kindergärten, Schulen und andere interessierte Einrichtungen bei der Planung und Umsetzung gesamt gestalteter Projekte, wie zum Beispiel die Schaffung einer neuen Streuobstwiese oder die Beratung neu zu gestaltender Ausgleichsflächen. Aber auch aktuelle Themen wie der "Wolf" können von unserem Arbeitskreis in diesen Einrichtungen und Gremien vorgestellt werden. Zu diesem Arbeitskreis gehören auch unsere "Wobos" (Wolfsbeauftragten).

 

 

Arbeitskreis Politik

Unser Arbeitskreis "Politik" erarbeitet umfangreiche Stellungnahmen zu Bauvorhaben und Projekten in der unmittelbaren Region und reicht diese fristgerecht bei den zuständigen Behörden ein. Diese Vorhaben würden ohne unseren Einspruch unsere Natur häufig langfristig und stark nachteilig beeinträchtigen. Der Arbeitskreis nimmt aktiv an verschiedensten Ausschüssen und Podiumsdiskussionen teil. Er strebt zur Stärkung der Schutzmaßnahmen bedrohter Tierarten und Landschaftsschutzflächen die Zusammenarbeit und den Zusammenschluss mit anderen involvierten Naturschutzverbänden an. Der Arbeitskreis kontrolliert ebenfalls die Durchführung ordnungsgemäßer Ausgleichsflächen und die Erfüllung erforderlicher Ökopunkte, nach erfolgten  Bebauungen in Gewerbegebieten und Neubausiedlungen.

 

 

Arbeitskreis Presse/Medien

In diesem Arbeitskreis werden die Inhalte und die Struktur unserer Homepage festgelegt und eingepflegt. Der Auftritt bei Facebook, Twitter und Instagram gehören in diesen Arbeitskreis. Gestaltung und Verteilung der Werbeflyern sowie Maßnahmen für Spendengelder sind Bestandteil dieser Gruppe. Hier entsteht Ihr Newsletter. Unsere Pressemitteilungen sowie redaktionelle Beiträge zu unseren Vorträgen entstehen in dieser Gruppe. Die Kontaktaufnahme zu regionalen Partnern sowie deren Verlinkung wird von dem Arbeitskreis "Presse/Medien" erarbeitet.

 

Kinder und Jugendarbeit

Wir bieten auch Kindern ab 6 Jahren eine aktive und begleitete Teilnahme im Naturschutz bei der NAJU an. Für Jugendliche ab 13 Jahren bieten wir ebenfalls allerdings politisch orientierter eine Gruppe an. In Hanstedt sind wir bei der Jugend aktiv e.V. jedes Jahr unterstützend tätig und bieten besonders in der Ferienzeit Freizeitbeschäftigungen für Kinder an.

 

 

Unterstützen Sie uns aktiv!

Wie Sie sehen, ist Naturschutz sehr vielfältig. Wir sind ununterbrochen auf die Unterstützung und Hilfe weiterer naturinteressierter  Menschen angewiesen. Um uns zu unterstützen und tatkräftig mit anzupacken und in der Natur etwas zu bewegen, brauchen Sie kein Biologe sein.

Vielleicht wollten Sie schon immer einmal selber die Kröten aus den Eimern bergen, um sie sicher über die stark befahrene Strasse zu führen und sie behutsam auf der Ziellinie absetzen. 

Oder Sie möchten der Jugend wichtige Fähigkeiten in der nachhaltigen Selbstversorgung vermitteln. Sie können gut eine Naturschutz orientierte Demonstration planen oder Sie interessieren sich für Politik. 

 

Dann kommen Sie gern zu uns! Wir brauchen Sie. 

 

Jährliche Pilzexkursion in Salzhausen


Errichtung eines Krötenzaunes


Gut besuchte Vorträge und Exkursionen für Jung und Alt